Wörter, Buchstaben, Satzzeichen, Grammatik, Orthografie - das sind nur einige Baustoffe, die das textbauwerk zum Bauen von gut lesbaren Texten braucht.

Das Schöne an diesen Baustoffen ist, dass sie einfach da sind und sich nach Lust und Laune bearbeiten lassen - gänzlich ohne Abnutzungserscheinung und jederzeit wiederverwendbar in immer neuen Kombinationen.

Zusätzlich zur Text-Grundausstattung verwendet das textbauwerk Gedanken, Bilder und Emotionen und läßt daraus leichte und langlebige Textobjekte entstehen - in offener Bauweise und zeitloser Architektur.